Logo der Universität Wien

Wiener Studierende unter den Top-Playern: Drei Stockerlplätze bei Völkerrechtswettbewerb in Den Haag

Bereits zum siebten Mal in Folge ist es Studierenden der Universität Wien gelungen ihren ausgezeichneten Ruf auf dem Gebiet des Völkerrechts zu verteidigen: Antonia Lehne, Sheila Mangachi, Cansel Öztürk und Stefan Woda, gecoacht von der Abteilung für Völkerrecht und Internationale Beziehungen, vertraten dieses Jahr die Universität Wien beim renommierten Telders International Law Moot Court Wettbewerb im Friedenspalast in Den Haag. Das glänzende Ergebnis: 5. Platz in der Gesamtwertung bei insgesamt 31 konkurrierenden Teams im Halbfinale. Dazu kommen drei Podestplätze in den Einzelwertungen mit dem 3. Platz für den besten Schriftsatz auf beiden Seiten sowie 3. Platz in der Gesamtwertung aller Verteidiger. In insgesamt vier Runden gegen Groningen, Utrecht, Georgien und Frankreich konnte Wien wieder seinen ausgezeichneten Ruf im Wettbewerb verteidigen und mit rechtlichen Argumenten, die weit über die Musterlösung des diesjährigen Falles hinausgingen, punkten.

International Law Moot Court
Universität Wien

Abteilung für Völkerrecht und Internationale Beziehungen
Schottenbastei 10-16/2/5
A-1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0